Die Slowaken sind erstklassig bei der Organisation der Drückjagden. Es werden zwei bis drei Treiben pro Tag gemacht, das Mittagessen am Feuer im Wald eingenommen. Der Tag endet mit dem feierlichen Strecke legen. Meistens sind es reine Schwarzwildjagden. Einige Reviere geben aber auch zusätzlich Kahlwild frei.

Bei Jagden in freier Wildbahn gelten 1 bis 2 Stück Wild pro Tag und Schütze als sehr gutes Ergebnis. Über die Erwartung der Gruppe sollte daher im Vorfeld gesprochen werden. Drückjagden können ab 15 Jägern organisiert werden 25 Schützen sind ideal. Unsere Reviere in Ungarn, Slowakei und Kroatien bieten Optimale Bedingungen für eine Drückjagd zu wirklichen fairen Preisen.   

DRÜCKJAGD IN DER SLOWAKEI 2020

·        2  Übernachtungen im Doppelzimmer mit Verpflegung
·        2   Volle Drückjagdtage
·        Inkl. aller Abschüsse an Schwarzwild auch Keiler

Euro 990,-


Inklusivleistungen:

·        Treiber und Hunde
·        Jagdorganisation
·        Unterkunft im Jagdhaus
·        Verpflegung
·        Abschussgebühren von Schwarzwild

Nicht im Preis Enthalten:

·        Transfer / Jagdgebiet hin und zurück
·        Vorpräparation der Trophäen  
·        Einzelzimmer Zuschlag
·        Kosten für Extramahlzeiten und Alkoholische Getränke             
·        Trinkgelder und persönliche Ausgaben     

Termine im November und Dezember.2020

Preise gelten für Gruppen von mind. 15 Jägern  

Unverbindliche Anfrage


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos