Bärenjagd in Kroatien 2020

Der Braunbär ist ein Säugetier aus der Familie der Bären. Die Trophäen können  durchschnittlich von 300 bis 400 CIC Punkten sein, das ist durchschnittlich von 200 bis 300 kg, aber sie können bis zu 400 kg betragen. Die Mehrheit der geernteten Bären ist in Medaillenbereich. Die beste Jagdzeit ist im Winter und im Frühjahr.

Kroatien besitzt eine sehr hohe Population an Braunbären und so werden jedes Jahr einige Bären im Goldmedaillenbereich erlegt. Gejagt wird am Luder von kleinen gut isolierten Jagdkanzeln aus in Vollmondnächten. Sie fliegen bis Zagreb und werden dort abgeholt, nach 2 Fahrstunden kommen sie in ihr bestelltes Jagdgebiet.

Wir haben wirklich ein gutes Jagdgebiete in Kroatien, in denen Sie mit hoher Erfolgsrate auf Braunbärenjagd gehen können. Kroatien ist ein CITES- Mitglied, sodass Sie ihre Trophäen ohne Probleme exportieren können.

• Hohe Erfolgsquote.
• Der Braunbärenbestand in Kroatien ist sehr gut mit einer geschätzten Anzahl von 1000 Tieren.
• Ein Großteil unserer Jäger kommt mit einer Goldmedaille nach Hause.

Jagdaufenthalt Euro 990.-  für 5 Tage Bärenjagd!

Basiskosten pro Jäger:
•   5 Tage Aufenthalt, davon 4 Tage Jagd mit Jagdführung 1:1, Dolmetscher während des Aufenthaltes,  Jagdorganisation pro Tag und die Kroatische Jagdkarte.

Möglicher Reiseplan:
·        Tag 1: Ankunft im Revier-Nachmittag Bärenjagd
·        Tag 2 bis 5: Frühstück –  Vormittag Bärenjagd– Mittagessen –  Nachmittag Bärenjagd – Abendessen 

 

CIC Punkte

Preis in Euro

Bis   274,99 CIC Punkte                           Bronze

Euro 3.150,00

Von 275,00  bis   299,99 CIC Punkte     Silber

Euro 3.990,00

Von 300,00  bis   349,99 CIC Punkte     Gold

Euro 5.650,00

Von 350,00   bis  399,99 CIC Punkte

Euro 6.650,00

über 400,00 CIC Punkte

Euro 8.650,00 + Euro 88,00 je CIC Punkt 


Im Reisepreis nicht enthalten:


• Jagdverlängerung inkl.Verpflegung pro Tag  

Euro    290,00 

• Nachsuche mit einen speziellen Schweißhund pro Tag

Euro    150,00

• Leihwaffe falls gewünscht, pro Tag

Euro      65,00

• Fehlschuss

Euro    250,00

• Trophäenexportdokumente nach Erlegung

Euro    250,00 

• Anfängliche Präparation der Trophäe (Ab Häutung   des Bären und Kochen des Schädels)

Euro    160,00 

• Getränke und Trinkgeld

 

•  Flug nach Zagreb 


•  Transport im Revier pro Tag(unteilbar)

Euro      50,00 

•  Trophäengebühr


•  Präparator und Versand der Trophäe 




Es besteht die Möglichkeit die Trophäe in Kroatien präparieren zu lassen, während die notwendigen Papiere ausgestellt werden, Dauer mindestens 3 Monate. Anschließend wird die Trophäe dann zugesandt. Sie haben aber auch die Möglichkeit dieses alles in einer Hand eines zuverlässigen Transporteurs zu geben.
Angeschweißtes und nach gewissenhafter Nachsuche nicht gefundenes Wild wird mit 50% des vom Jagdführer geschätzten Trophäenwertes verrechnet. Wird das angeschweißte Wild nachträglich gefunden und zweifelsfrei als das Beschossene identifiziert bezahlt man den Rest bis zum tatsächlichen Trophäenwert.  

Jagdsaison:
Von 1. März bis 15. Mai. und von 15. September bis 15. Dezember. 

  Eine rechtzeitige Reservierung der Jagd ist unumgänglich, daher warten Sie nicht lange mit Ihrer Anfrage. 

Unverbindliche Anfrage 



Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos